Zum Schluss in eigner Sache

Das sind meine letzten roten Gedanken im PS. In einer Woche bin ich nach 10 Jahren nicht mehr Mitglied der Geschäftsleitung der SP Stadt Zürich. Ein Rückblick.
Lesen

Vorurteile grenzen aus

Die automatische Nationalitätennennung in Polizeimeldungen schürt Vorurteile, grenzt aus und trägt zur Spaltung unserer Bevölkerung bei.
Lesen

Corona-Krise: Ungenügende Massnahmen des Bundesrates

Die Corona-Krise trifft viele Menschen hart. Allen voran natürlich die direkt Betroffenen und ihre Angehörigen.
Lesen

Wieder zu einer parlamentarischen Normalität zurückfinden

Wieder zu einer parlamentarischen Normalität zurückfinden
Lesen

Schwul? Kein Thema!

Am letzten Samstag las ich im Magazin des Tagi die Coming-Out-Geschichte von Schwinger Curdin Orlik. Es bewegte mich sehr.
Lesen

So denkt die FDP übers Wohnen

Wer es sich nicht leisten kann, soll wegziehen.
Lesen

Ja zu Tramdepot und kommunaler Wohnsiedlung Hard

Die Vorlage zu Tramdepot und kommunaler Wohnsiedlung Hard kombiniert bezahlbaren Wohnraum mit einem zukunftsfähigen Tramdepot.
Lesen

Nein zur rückwärtsgewandten Verkehrspolitik am Rosengarten

Am 9. Februar 2020 stimmen wir über den Rosengarten-Tunnel ab. Das Projekt entspricht einer Verkehrspolitik aus dem letzten Jahrhundert.
Lesen

Ja zum Forensischen Institut Zürich

Damit die Stadtpolizei weiterhin auf Augenhöhe mit der Kantonspolizei das Forensische Institut betreiben kann, braucht es die neue Vereinbarung.
Lesen